Spanisch in Mexiko – Es muss nicht immer Barcelona sein!

Fragen zu praktischen Dingen über Sprachschulen und Sprachreisen nach Spanien, Argentinien, Chile, Costa Rica, Mexiko, Kuba, Guatemala, Ecuador

Moderatoren: Maria, Markus

Carina K.
Beiträge: 51
Registriert: 15.02.2011, 10:16

Spanisch in Mexiko – Es muss nicht immer Barcelona sein!

Beitragvon Carina K. » 19.03.2014, 12:44

Du überlegst dir, eine Sprachreise zu machen und Spanisch zu lernen? Spanien ist da wohl das naheliegendste Ziel. Aber muss es denn immer Spanien sein? Spanisch ist eine Weltsprache und wird rund um den Globus von mehr als 330 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen. Die meisten davon leben in Süd- und Mittelamerika, ein ganzes Drittel davon allein in Mexiko! Also warum nicht nach Mexiko fahren zum Spanisch lernen?

Mexiko hat dir neben der spanischen Sprache auch landschaftlich und kulturell viel zu bieten. Küsten, Gebirge, Wüsten und Urwälder - kaum ein Land bietet dir so viel Abwechslung. Unsere Sprachreiseziele in Mexiko sind so ausgewählt, dass du die ganze Vielfalt des Landes erleben kannst.

Möchtest du Spanisch lernen und dabei das Meer in der Nähe haben? Du willst schwimmen, schnorcheln, tauchen und sonnenbaden? Dann sind unsere Sprachschule Playa del Carmen an der Karibikküste oder ein Sprachurlaub in Puerto Vallarta in der glitzernden Bucht „Bahía de Banderas“ an Pazifikküste genau das Richtige für dich! Traumstrände und lebendige Flaniermeilen warten hier auf dich.

Von unseren Schulen in Cuernavaca und Oaxaca im Inland aus, kannst du das Hochland Mexikos entdecken und das Panorama auf die umliegenden Berge genießen. Die Architektur der Städte ist hier ganz landestypisch. In Cuernavaca findest du wunderschöne Haciendas und das historische Stadtzentrum von Oaxaca gehört sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe. Beide Städte sind auch bekannt für ihr traditionelles Kunsthandwerk. Auf den zahlreichen Märkten der Stadt findest du sicher ein schönes Andenken, das du mit nach Hause nehmen kannst.

Aber warum so weit reisen, um Spanisch zu lernen? Eine Fernreise weckte eben noch mehr Fernweh als ein Land, das uns nicht nur geografisch, sondern auch kulturell sehr nah ist, wie Spanien. Auf einer Fernreise nach Mexiko tauchst du ganz in eine andere, spannende, neue Kultur ein. Begegnest anderen Völkern und lernst deren Lebensgewohnheiten kennen. Auch die Tier- und Pflanzenwelt hält einige Überraschungen bereit.

Oder hast du schon einmal einen Baum gesehen, dessen Stamm so dick ist wie ein Einfamilienhaus? Dann komm nach Mexiko und bestaune den dicksten Baum der Welt!

Viele Grüße,

dein Linguland-Forum-Team

Zurück zu „Spanischkurs in Spanien und Lateinamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste