Nix verstanden!

Praktische Fragen rund um die Sprachreise nach Brasilien (Rio de Janeiro und Salvador de Bahia) und Portugal

Moderatoren: Maria, Markus

Guapa68
Beiträge: 1
Registriert: 30.08.2011, 17:12

Nix verstanden!

Beitragvon Guapa68 » 30.08.2011, 17:20

Möchte gerne nächstes Jahr nach Brasilien zu einer Gastfamilie.Spreche aber noch kein Portugiesisch. Wie soll ich mich bei der Familie und in der Schule denn verständigen, wenn niemand deine Sprache spricht. Wer hat Erfahrungen damit?

anni124
Beiträge: 1
Registriert: 20.09.2011, 22:56

hallo

Beitragvon anni124 » 20.09.2011, 23:12

ich würd ja sagen man lernt vorher schon ein paar wörter, dann gehts auch leichter :D
wenn nicht dann gehts auch mit hände und füsse.
oder vieleicht bilder malen
ich habe eine familie in frankreich kennengelernt und ich kein französisch, sie kann gebrochen deutsch und es ging solala:?
nun habe ich mir überlegt es doch zu lernen und habe mir eine cd gekauft aber die lust verging schon als ich mir das angehört habe, alles auf französisch.. die 2te cd war auch nicht besser aber jetzt habe das richtige gefunden. dort lerne ich die vokabeln am pc so lange bis ich sie kann, aber ich bin am anfang. :wink:

mein sohn lernt in der schule italienisch und er war auch ganz begeistert so das ich das gleiche für italienisch bestellt habe.
tschüss :!:

Teddy
Beiträge: 3
Registriert: 30.03.2012, 10:28

Beitragvon Teddy » 03.04.2012, 10:15

Also ich würde dir ja raten wenigstens ein paar Grundsteine zu legen. Du wirst sehen, dass es dann gleich viel leichter ist.
Das Überlasse ich dir, du wirst schon nicht verhungern :D
Ich wünsch dir viel Spaß und eine hoffentlich freundliche Gastfamilie
LG Teddy

Hülya81
Beiträge: 11
Registriert: 29.05.2012, 20:16

Beitragvon Hülya81 » 10.06.2012, 21:11

Hallo Guapa68,

wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Projekt. Finde es mutig, so ganz ohne Portugiesisch Kenntnisse, weil das auch eine Sprache ist, die uns nicht so ganz geläufig ist vom Wortlaut. Organisier Dir vielleicht eine CD vorab um ein Gefühl für die Sprache zu entwicklen. Der Rest wird über Hände und Füsse schon gehen :)

Würde mich freuen von Deinen Erfahrungen zu lesen.

VG
Hülya

Nitscha
Beiträge: 5
Registriert: 06.05.2013, 13:58

Beitragvon Nitscha » 21.05.2013, 14:36

Wie lief denn dein projekt? Sich ein gewisses Basiswissen anzueignen ist auf jeden Fall eine wichtige Voraussetzung, um für längere Zeit ins Ausland zu wollen, denke ich. Du lernst zwar dort das meiste, aber es hilft schon, wenn man wenigstens einige wichtige Fragen in der Sprache stellen kann!
„Sie müssen eine Vision haben und sie durchsetzen - mit Motivation und Überredungskunst.“

kanwal
Beiträge: 1
Registriert: 18.03.2015, 11:36
Wohnort: Pakistan

Beitragvon kanwal » 18.03.2015, 11:39

Hallo,
da dein post schon einige Monate zurück liegt denke ich dass du sicher schon in L.A bist. Falls nicht sag bescheid, ich werde Anfang September fliegen. Gebucht ist zwar noch nicht aber ich bin was das Buchen von Reisen angeht immer last last minute.

Grüsse vom Bosensee,

Cem :lol: :lol: :lol:


Zurück zu „Portugiesischkurs in Brasilien und Portugal“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast