Vorteil Gastfamilie in Paris?

Fragen zu Französischkursen in Paris, Nizza und anderen Städten. Gibt es auch Französischkurse in Kanada?

Moderatoren: Maria, Markus

DanielBB
Beiträge: 1
Registriert: 01.05.2007, 20:16

Vorteil Gastfamilie in Paris?

Beitragvon DanielBB » 01.05.2007, 20:19

Ich möchte diesen Sommer 2 Wochen Sprachkurs in Paris machen. Ist es so viel besser sprachlich, wenn man in einer Gastfamilie wohnt, oder geht auch die Studentenresidenz, lernt man da etwa genau soviel. Wohnen da nur andere Sprachkursteilnehmer dann, also kommuniziert man dann auch auf französisch?
LG Daniel

Markus
Site Admin
Beiträge: 74
Registriert: 17.05.2006, 12:01

Gastfamilie in Paris

Beitragvon Markus » 03.05.2007, 12:46

Hallo Daniel,

die Studentenresidenzen in Paris sind meist Studentenwohnheimen mit all Ihren Vor- und Nachteilen.

Die Nachteile:
- außerhalb der Semesterferien sehr begrenzte Zahl an Plätzen - es sollte mindestens 3 Monate im Vorraus gebucht werden
- der Komfort und die Sauberkeit fallen deutlich geringer aus als in Gastfamilien
- oft bis spät in die Nacht hohe Lautstärke

Die Vorteile:
- im Semster wohnen hier auch viele französische Studenten und Studenten aus anderen Ländern
- man fühlt sich freier als in einer Gastfamilie (dieses stimmt eigentlich nicht, in einer Gastfamilie kannst du auch kommen und gehen wann du willst)

Du siehst, es ist schon fast eine Typfrage für welche Unterkunft du dich entscheidest.

Schöne Grüße
Markus

verena
Beiträge: 2
Registriert: 24.05.2008, 18:36

Beitragvon verena » 24.05.2008, 18:40

hey:)
hast du dich jetzt für eine sprachreise entschieden?
ich bin diesen sommer nämlich auch 2 wochen in paris:) freu mich schon und dacht vll findet man hier welche die dann auch da sind;)
Lg

Emma
Beiträge: 3
Registriert: 14.09.2010, 11:05

Beitragvon Emma » 14.09.2010, 11:26

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Unterkunft in Gastfamilien das beste ist, was dir passieren kann. Hier wirst du quasi gezwungen, französisch zu sprechen und wirst auch gleich berichtigt. Außerdem bekommt man so unglaublich viele redewendungen mit und lernt sie auch anzuwenden ... diese redewendungen machen eine Sprache ja eigentlich aus. Unterbringung bei Muttersprachlern ist ein Muss um eine Sprache wirklich zu lernen.

Claudia
Beiträge: 62
Registriert: 12.05.2009, 11:32

Beitragvon Claudia » 14.09.2010, 14:22

Hallo zusammen,

ich kann Emma nur zustimmen! :)

Wenn ihr den Sprachkurs mit einem Aufenthalt bei einer Gastfamilie verbindet, dann habt ihr den besten Lernerfolg.

Man spricht einfach viel mehr und man lernt die Kultur viel besser kennen.

Ich war schon zwei Mal bei einer Gastfamilie in Kanada.

Natürlich könnt ihr Wünsche dazu bei der Buchung angeben wie z. B. eine spezielle Ernährung, wie die Familie sein soll, ob ihr Allergien habt usw.

Von den Gastfamilien in Frankreich haben wir übrigens nur sehr gute Feedbacks!

Gerne könnt ihr mich dazu auch unter 0234-6870980 bei Linguland Sprachreisen erreichen.

Liebe Grüße,

Claudia


Zurück zu „Französischkurs in Frankreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast