"Englisch-Kurs in Waikiki: mehr Abwechslung geht nicht&

hier kannst du erzählen, was du erlebt hast und anderen Reisenden Tipps und Tricks weitergeben

Moderatoren: Maria, Markus

Carina K.
Beiträge: 51
Registriert: 15.02.2011, 10:16

"Englisch-Kurs in Waikiki: mehr Abwechslung geht nicht&

Beitragvon Carina K. » 21.01.2014, 10:51

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch Waikiki Beach auf Hawaii vorstellen. Hawaii ist für viele von uns eine Trauminsel schlechthin - und das völlig zurecht! Zahllose Palmen, traumhaft blaues Wasser und scheinbar endlose weiße Strände... einfach ein perfektes Urlaubsziel - auch für Sprachreisen! Da wärt ihr im Traum nicht drauf gekommen? Dann solltet ihr noch einmal darüber nachdenken!

Annika hat die Chance genutzt. Schaut her:

"Mitten im Herzen Waikikis und somit auch direkt am Strand gelegen, kann die Schule definitiv durch ihre Lage überzeugen. „Englisch lernen unter den Palmen Hawaiis“ ist hier also wirklich spruchreif!

Nachdem wir nun schon einige Tage Zeit hatten, die Insel für uns zu entdecken und uns pudelwohl zu fühlen – und das ist bei dem Ambiente auch nun wirklich nicht schwer - hieß am heutigen Tage: neue Schule, neues Glück. Von unserer Unterkunft, dem Island Colony, brauchten wir nur wenige Minuten bis zum Schulgebäude, welches sich auf der Kalakahua Avenue befindet und somit, wie gesagt, nicht nur am Strand sondern auch mitten auf der großen Einkaufsstrasse Waikikis liegt.

Dort angekommen amüsierten wir uns ein wenig darüber, dass unten im Gebäude gerade ein Teddybär Museum eröffnet wurde – aber solche Dinge soll es ja auch geben. Mit einem Schmunzeln auf dem Gesicht machten wir uns also auf den Weg nach oben, wo wir dann auch sehr nett von Ed, dem Direktor der Schule, erwartet wurden. Das Feeling stimmte auf Anhieb.

Ed führte uns ein wenig durch die Schule und stellte uns einigen Mitarbeitern aus seinem Team vor. Alle waren sehr bemüht, dass wir uns hier wohlfühlten und das gelang ihnen auch. Die Schule ist recht übersichtlich, das heißt nicht zu groß aber auch nicht zu klein. In den Sommermonaten können sie noch einige Räume dazu mieten und haben so mehr Platz für Sprachschüler. Die Räumlichkeiten erscheinen recht gemütlich, die Klassen sind recht groß aber deshalb nicht gleich überfüllt. Alles in allem macht die Schule also einen sehr guten Eindruck und mit Aufenthaltsräumen und einer kleinen Küchenecke sowie...
"

Na, habt ihr Lust auf mehr bekommen? Dann schaut doch einfach mal auf unserer Seite vorbei. Dort findet ihr noch mehr Reiseberichte über das Traumziel Hawaii

Bild


Viele liebe Grüße,

eure Carina vom Linguland-Forum-Team

Zurück zu „Erfahrungsberichte über Sprachreisen und Rucksackreisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast