"Bournemouth - die perfekte Entscheidung!"

hier kannst du erzählen, was du erlebt hast und anderen Reisenden Tipps und Tricks weitergeben

Moderatoren: Maria, Markus

Carina K.
Beiträge: 51
Registriert: 15.02.2011, 10:16

"Bournemouth - die perfekte Entscheidung!"

Beitragvon Carina K. » 29.01.2014, 11:28

Plant ihr auch eure erste Sprachreise und seid manchmal ein wenig nervös, was euch erwartet und ob ihr gut Anschluss an andere Sprachschüler findet? Dann habe ich den perfekten Erfahrungsbericht für euch!

Tamara hat nämlich auch ihre erste Sprachreise hinter sich und hat sich ebenso viele Gedanken gemacht. Um dem Bericht ein klein wenig vorweg zu greifen: Die Bedenken haben sich allesamt zertreut! Am schluss hat es ihr sogar so gut gefallen, dass ihr die Heimreise doch schon etwas schwer fiel. Aber lest selbst:

"England, bzw. Bournemouth war die perfekte Entscheidung. Es ist ein Mittelding zwischen Schule, Stadt und Strand. Es ist alles genauso gewesen, wie ich es mir vorgestellt habe. Nach 4 Wochen die ich dort verbracht habe, wollte ich gar nicht mehr nach Haus

Als ich damals die Sprachreise nach Bournemouth gebucht hatte, war ich erst ein bisschen skeptisch. Meine Mutter hatte mich dazu überredet. Ich wollte erst nicht alleine eine Sprachreise machen. Ganz alleine in einer anderen Familie, Stadt und Land?

Doch es hat alles super geklappt. Ich bin von Stuttgart nach London Heathrow geflogen. Und von London mit dem National Express nach Bournemouth. Die Fahrt mit dem Bus hat nur zwei Stunden gebraucht. Die Familie hat mich an der Busstation in Bournemouth abgeholt und mich direkt nach Hause gefahren. Die Familie wohnt in einem Nebenort "Poole". Man konnte aber mit verschiedenen Bussen nach Bournemouth zur Schule fahren. Die Fahrt dauert ungefähr 20 min und das Ticket kostet jede Woche etwa 13 Pounds. Habe aber viele kennengelernt, die auch in Poole gewohnt haben und somit musste man Abends nie alleine heim fahren.

In meiner Familie war noch ein anderes Mädchen aus Spanien. Ich hab mich sofort mit ihr verstanden. Als sie jedoch nach einer Woche abgereist ist, kam eine andere Spanierin, die auch sehr nett war. Die Ängste, dass ich keine Deutschen kennenlerne, waren wie vergessen. Schon am ersten Tag habe ich mich mit einer aus Dänemark angefreundet. "

Wie es weiter geht und was Tamara noch alles erlebt hat, erfahrt ihrim vollständigen Bournemouth-Bericht von Tamara!

Bild

Viel Spaß und liebe Grüße

eure Carina vom Linguland-Forum-Team

alikhan
Beiträge: 1
Registriert: 29.01.2015, 06:41

Beitragvon alikhan » 29.01.2015, 06:51

ses to Bournemouth. The trip takes about 20 minutes and the ticket costs about 13 pounds each week. But I know many who have lived in Poole and thus you never alone had the evening drive home. My family still had another girl from Spain. I immediately understood her myself. As it is, however, left after one week, came another Spaniard, who was also very nice. The fears that I meet no Germans were forgotten. On the first day I made ​​friends with one f


Zurück zu „Erfahrungsberichte über Sprachreisen und Rucksackreisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste