Sprachreise nach London

Was muß ich beachten bei einem Englischkurs in England, Irland, USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Malta und anderen Ländern?

Moderatoren: Maria, Markus

Viera
Beiträge: 4
Registriert: 24.12.2015, 15:05

Beitragvon Viera » 24.12.2015, 15:05

Hallo,
ich würde gerne in den kommenden Semesterferien (Februar/März) eine Sprachreise nach England machen, um meine Englischkenntnisse zu verbessern. Ich würde gerne Montag, 8.02.16, beginnen und zur Schule im Zentrum von London. Gibt es evtl. Angebote? Bzw. können Sie mir einen Sprachkurs empfehlen? Ich schwanke nämlich zwischen dem Powerkurs und dem Standardkurs. Über weitere Informationen zwecks Ablauf, Gastfamilie, etc. würde ich mich sehr freuen!
Mit freundlichen Grüßen
Viera

LinguAdmin
Beiträge: 113
Registriert: 14.12.2015, 09:29

Beitragvon LinguAdmin » 28.12.2015, 10:50

Liebe Viera,

wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Sprachreise nach London!

Wenn Sie sich zwischen dem Standard- und dem Powerkurs nicht entscheiden können, wie wäre es dann mit dem Intensivkurs? Dieser besteht aus 25 Lektionen pro Woche, liegt mit der Stundenzahl also genau zwischen dem Standard- und dem Powerkurs. So lernen Sie etwas intensiver als mit dem Standardkurs, haben aber auch noch mehr Freizeit als bei dem Powerkurs um die Stadt zu erkunden.

Mit der Unterkunft in einer Gastfamilie können Sie Ihr Englisch noch weiter verbessern, da Sie so ja auch nach dem Unterricht weiter die Sprache nutzen und Sie haben auch einen Einblick in das alltägliche Leben. In London müssen Sie sich jedoch bewusst sein, dass die Familien nicht im Zentrum der Stadt sondern in den Vororten leben, so dass eine Anreise zur Schule mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis zu einer Stunden dauern kann. Die Gastfamilien wohnen in der Regel in den Zonen 3 und 4, etwa 30-55 Minuten Fahrt von der Schule entfernt. Gegen einen Aufpreis von 30 GBP pro Woche findet die Schule gerne eine Familie in Zone 2 für Sie.

Nach der Buchung würden Sie von uns die Rechnung für den Kurs sowie eine Anmeldebestätigung bekommen. Etwa 2 Wochen vor Kursbeginn erhalten Sie die genauen Details zu Ihrer Gastfamilie. Sie können bei der Buchung natürlich auch Wünsche bezüglich der Familie angeben, ob es eine Familie mit oder ohne Kinder sein soll zum Beispiel.

Wir haben für die Schule zurzeit ein besonderes Angebot, "buy one get one free", so dass Sie bei 4 Wochen Kurs nur 2 Wochen des Original- Schulpreises bezahlen. Dies gilt allerdings nur noch bei Buchungen bis zum 31.12. Jedoch haben wir auch danach Sonderpreise für die Schule, so dass Sie 20% weniger zahlen als bei einer Direktbuchung bei der Schule!

Die Schule bietet einen Flughafentransfer an:
Ab Heathrow für 100 GBP und ab Gatwick/Stansted/Luton für 115 GBP.
Volljährigen Schülern empfehlen wir, lieber den Zug oder einen der Busse zu nehmen, die von allen Flughäfen sehr komfortabel und deutlich preiswerter in die City fahren. Siehe auch: http://www.nationalexpress.com/home.aspx

Ein Einstufungstest zur Festlegung des passenden Kursniveaus findet am ersten Tag des Kurses statt. Dazu erhalten Sie nach Abschluss des Kurses ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme, welches Sie für Ihre Bewerbungen als zusätzliches Dokument verwenden können.

Für alle weiteren Fragen freue ich mich, wenn Sie mir schreiben oder mich ganz einfach anrufen. Ich erzähle Ihnen alles weitere zu London und schlage Ihnen auch Alternativen vor, falls irgendetwas an der Schule oder dem Kurs noch nicht 100% passt. Meine Telefonnummer lautet: (0234) 68 70 980

Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören.

Herzliche Grüße

Maike

Viera
Beiträge: 4
Registriert: 24.12.2015, 15:05

Beitragvon Viera » 29.12.2015, 11:50

Hallo Maike,

vielen Dank für die schnelle Antwort! Der Intensivkurs scheint ja doch ein guter Kompromiss zu sein. Ich habe noch ein paar Fragen:


Sprachschule/ Kurs:

- Geht der Kurs nur von Montag bis Freitag oder findet der Kurs auch Samstag und Sonntag statt?
- Muss man am Ende eine Art Prüfung ablegen, um das Zertifikat zu erhalten?


Gastfamilie:

- Lohnt es sich für den Aufpreis eine Familie in Zone 2 zu suchen? Also spart man dadurch wirklich mehr Zeit/ Geld ein?

- Mein Wunsch-Starttermin wäre ja Montag, der 8.02.16, also kann ich Sonntags anreisen, wie sie geschrieben haben. Wann ist dann der letzte Schultag und wann muss ich abreisen?

- Was muss man alles mitbringen zwecks Bettwäsche, Handtücher, etc. oder ist das von der Familie abhängig?


Flug/ Flufhafentransfer

- Muss man den Flug selbst buchen?

- Beinhaltet der Flughafentransfer nur die Abholung am Anreisetag oder wird man auch am Abreisetag wieder zum Flughafen gebracht?

- Welche Öffentlichen Verkehrsmittel sind zu empfehlen, falls man den Flughafentransfer nicht in Anspruch nimmt?


London

- Ist es dort gefährlich, v.a. Abends wenn es dunkel ist?

- Gibt es dort viele Taschendiebe?

Das Angebot "buy one get one free" würde ich gerne nutzen. Fallen noch weitere Kosten an (außer Flug-/ Transport-/ Freizeitkosten natürlich)? Ich werde mich dann morgen nochmal telefonisch zwecks Buchung melden, mit der Hoffnung bis dahin eine Antwort von Ihnen erhalten zu haben :-)


Mit freundlichen Grüßen

Viera

LinguAdmin
Beiträge: 113
Registriert: 14.12.2015, 09:29

Beitragvon LinguAdmin » 29.12.2015, 12:31

Liebe Viera,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen.

Der Unterricht findet immer Montag bis Freitag statt. Am Wochenende können Sie dann selbst die Stadt erkunden oder auch an Tagesausflügen, die die Schule anbietet, teilnehmen.

Das Zertifikat bestätigt Ihnen die Teilnahme am Kurs, dafür muss keine Prüfung abgelegt werden, es wird lediglich eine gewisse Anwesenheit (mindestens 80%) vorausgesetzt.

Ob man wirklich Zeit spart durch Zone 2, kann man so pauschal nicht sagen. Es kann sein, dass der Unterschied wirklich nur sehr gering ist, da eine Familie in Zone 3 eine sehr gute Anbindung in die Stadt haben kann, so dass Sie letztlich nicht wirklich länger unterwegs sind als bei einer Familie in Zone 2, die aber eine schlechtere Anbindung haben.

Der Unterricht geht bis Freitag, die Abreise wäre dann für Samstag angesetzt. Sollten Sie jedoch erst am Sonntag einen Flug finden, kann auch eine Extranacht hinzugebucht werden.

Bettwäsche wird in den Familien gestellt, lediglich Handtücher sollten Sie selber mitbringen. Es kann auch sein, dass die Familie auch die Handtücher stellt, dies ist jedoch abhängig von der Familie.

Flüge bieten wir bei Linguland nicht an, da Sie so viel besser einen passenden und auch preislich besseren Flug für sich finden können. Der Transfer ist für einen Weg angegeben, für hin und zurück würde sich der Preis verdoppeln. Wir raten jedoch immer davon ab, diesen Transfer zu nutzen, da es deutlich günstiger ist, wenn Sie es selber organisieren. Vom Flughafen in die Stadt gibt es viele Möglichkeiten, zum Beispiel direkt mit dem Zug, Busse oder auch Taxis. Nähere Informationen finde Sie hier: http://www.heathrow.com/transport-and-directions

Sollten Sie einen anderen Flughafen anfliegen, gibt es auch dort auf den Flughafen- eigenen Webseiten solche Hinweise.

London ist so sicher bzw unsicher wie andere Großstädte auch. Man sollte dort, wie überall, nachts nicht unbedingt durch ganz unbelebte Gegenden laufen, wie man es zu Hause ja auch nicht tun würde. Vor Taschendieben muss man aufpassen, da diese natürlich in einer Touristenstadt immer mehr vorkommen als in nicht so touristischen Städten.

Zu den weiteren Kosten: Für das Lehrmaterial müssen Sie lediglich eine Kaution hinterlegen. Ansonsten müssen Sie mit Kosten für Verpflegung außerhalb der Halbpension (also Mittags), Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel (dort empfehlen wir Ihnen die OysterCard zu holen, diese kann man als Prepaidkarte aufladen oder auch ein Monatsticket kaufen) und natürlich eventuelle Ausflüge und Freizeitaktivitäten rechnen.

Ich hoffe ich konnte Ihre Fragen beantworten, ansonsten melden Sie sich wieder bei mir.

Herzliche Grüße
Maike

Viera
Beiträge: 4
Registriert: 24.12.2015, 15:05

Beitragvon Viera » 29.12.2015, 14:05

Danke für die schnellen Antworten!

Kann man dann bei der Buchung auch angeben, dass man sich eine Familie in Zone 3 mit guter Verkehrsanbindung wünscht? Weil da bin ich mir jetzt echt unschlüssig, ob man lieber Zone 3/4 nimmt oder lieber den Aufpreis zahlt für Zone 2.

Und werden die Wünsche zB. bezüglich der Familie auch wirklich berücksichtigt oder gibt es keine Garantie hierfür?

Liebe Grüße,

Viera

LinguAdmin
Beiträge: 113
Registriert: 14.12.2015, 09:29

Beitragvon LinguAdmin » 29.12.2015, 14:27

Liebe Viera,

sehr gerne doch!

Bei der Buchung können Sie gerne angeben, dass die Familie möglichst nahe an der Schule bzw mit einer sehr guten Anbindung sein soll, sowie auch weitere Angaben. Die Schule bemüht sich dann alle Wünsche zu erfüllen. Die Grundangaben wie Tiere oder Kinder und Raucher werden dabei immer berücksichtigt. Wenn Sie noch viele weitere Wünsche haben, kann es natürlich vorkommen, dass die Schule nicht alle Wünsche auf einmal berücksichtigen kann, aber dann würden wir auch nochmal eine Rückmeldung bekommen.

Herzliche Grüße
Maike

Viera
Beiträge: 4
Registriert: 24.12.2015, 15:05

Beitragvon Viera » 30.12.2015, 15:18

Hallo Maike,

ich habe soeben die Reise gebucht. Die Rechnung erhalte ich dann demnächst per Post, richtig? Was ist mit den fehlenden Daten zwecks Flug/ Ankunft etc.? Soll ich Ihnen dann einfach eine Email schreiben sobald ich den Flug gebucht habe und die Daten habe?

Vielen Dank für die gute Beratung/ Auskunft!


Liebe Grüße,

Viera

LinguAdmin
Beiträge: 113
Registriert: 14.12.2015, 09:29

Beitragvon LinguAdmin » 30.12.2015, 15:49

Liebe Viera,

vielen Dank für die Buchung, ich habe diese bereits bearbeitet!

Die Rechnung erhalten Sie per Mail und die Flugdaten lassen Sie mir einfach zukommen, sobald Sie sie haben.

Sollten Sie in der Zwischenzeit noch irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht sich bei mir zu melden.

Herzliche Grüße

Maike


Zurück zu „Englischkurse im Ausland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 19 Gäste